Heute ist ‪#‎FashionRevolutionDay‬, ein globaler Gedenktag an die 1.138 Opfer des Rana Plaza Zusammensturzes in Bangladesh 

Trage deine Shirts ‪#‎insideout‬ und poste es 

 ‪#‎FashionRevolutionDay‬ 

Max Herre war zu Besuch in der kleidungsladen Box 3 des Bikini Berlin Das EKN Modell Max Herre und noch zahlreiche andere findet ihr bei uns 

http://vimeo.com/82037914

Wir sind für 6 Monate in Box 3 im Bikini Berlin mit toller grüner und fairer Mode..kommt vorbei
Budapester Str. 38-50
Berlin
10-20 Uhr

NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/ NEW STUFF
Thokkthokk aus München hat neue Sachen geliefert!
ORGANIC & FAIR 
http://www.kleidungsladen.de/Brands/ThokkThokk/
Neue Zebratod Mützen eingetroffen 

Das Hamburger Label ZEBRATOD stellt eine Accessoires-Kollektion auf der Basis feinster Merinowolle her: DIE PRODUKTIONEine Hälfte der Kollektion – die sehr grobmaschigen Modelle – werden von fleißigen Strickmadames in Deutschland gestrickt. Zebratod schätzt hierbei den reichen Erfahrungsschatz, dahauptsächlich ältere Damen diese Modelle für das Label anfertigen. Die Damen stricken die verschiedenen Grobstrick-Teile mit großer Sorgfalt in Handarbeit von zuhause aus. Für die zweite Hälfte der Kollektion – die maschinell gefertigten Modelle – arbeiten Zebratod mit kleinen Strickereien in Polen und Deutschland zusammen. Den finalen Feinschliff bekommen aber alle Teile jedoch eigenhändig von Zebratod in Hamburg. In jeder einzelnen Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So wird zum Beispiel auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem ausgesuchten Stoff überzogen. Dadurch erhält jedes Teil automatisch den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks.NACHHALTIGE MERINOWOLLEZebratod verwendet fast ausschließlich reine Merinowolle. Diese wird vom Merinoschaf gewonnen. Sie ist eine der angenehmsten und hochwertigsten Wollfasern. Merinowolle ist eine Naturfaser, welche wunderbar wärmt, sie kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne direkt nass zu werden und sie kratzt überhaupt nicht. Zebratod findet es sehr wichtig, deren Teil zum Schutz der Umwelt beizutragen. Deshalb befassen sie sich seit einigen Jahren immer intensiver mit der Verarbeitung von ökologischeren Garnen. Im Moment ist das Label dabei, die Kollektion auf eine nachhaltige Merinowolle umzustellen. So bieten Zebratod für die Wintersaison 2012/13 den Großteil der Kollektion schon aus einem Merinogarn an, das unter strengen Umweltauflagen hergestellt wird und mit dem Bluesign-ZertifIkat ausgezeichnet ist. Die Rohwolle stammt von speziell ausgewählten Farmen in Südafrika, welche bei der Schafzucht gänzlich auf Mulesing verzichten. Sämtliche Arbeitsgänge bei der Garngewinnung werdenüberwacht und entsprechen den Bluesign-Standards, so ist der Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der konventionellen Herstellung. Das Garn ist zudem chlorfrei ausgerüstet.  Neue Zebratod Mützen eingetroffen 

Das Hamburger Label ZEBRATOD stellt eine Accessoires-Kollektion auf der Basis feinster Merinowolle her: DIE PRODUKTIONEine Hälfte der Kollektion – die sehr grobmaschigen Modelle – werden von fleißigen Strickmadames in Deutschland gestrickt. Zebratod schätzt hierbei den reichen Erfahrungsschatz, dahauptsächlich ältere Damen diese Modelle für das Label anfertigen. Die Damen stricken die verschiedenen Grobstrick-Teile mit großer Sorgfalt in Handarbeit von zuhause aus. Für die zweite Hälfte der Kollektion – die maschinell gefertigten Modelle – arbeiten Zebratod mit kleinen Strickereien in Polen und Deutschland zusammen. Den finalen Feinschliff bekommen aber alle Teile jedoch eigenhändig von Zebratod in Hamburg. In jeder einzelnen Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So wird zum Beispiel auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem ausgesuchten Stoff überzogen. Dadurch erhält jedes Teil automatisch den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks.NACHHALTIGE MERINOWOLLEZebratod verwendet fast ausschließlich reine Merinowolle. Diese wird vom Merinoschaf gewonnen. Sie ist eine der angenehmsten und hochwertigsten Wollfasern. Merinowolle ist eine Naturfaser, welche wunderbar wärmt, sie kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne direkt nass zu werden und sie kratzt überhaupt nicht. Zebratod findet es sehr wichtig, deren Teil zum Schutz der Umwelt beizutragen. Deshalb befassen sie sich seit einigen Jahren immer intensiver mit der Verarbeitung von ökologischeren Garnen. Im Moment ist das Label dabei, die Kollektion auf eine nachhaltige Merinowolle umzustellen. So bieten Zebratod für die Wintersaison 2012/13 den Großteil der Kollektion schon aus einem Merinogarn an, das unter strengen Umweltauflagen hergestellt wird und mit dem Bluesign-ZertifIkat ausgezeichnet ist. Die Rohwolle stammt von speziell ausgewählten Farmen in Südafrika, welche bei der Schafzucht gänzlich auf Mulesing verzichten. Sämtliche Arbeitsgänge bei der Garngewinnung werdenüberwacht und entsprechen den Bluesign-Standards, so ist der Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der konventionellen Herstellung. Das Garn ist zudem chlorfrei ausgerüstet.  Neue Zebratod Mützen eingetroffen 

Das Hamburger Label ZEBRATOD stellt eine Accessoires-Kollektion auf der Basis feinster Merinowolle her: DIE PRODUKTIONEine Hälfte der Kollektion – die sehr grobmaschigen Modelle – werden von fleißigen Strickmadames in Deutschland gestrickt. Zebratod schätzt hierbei den reichen Erfahrungsschatz, dahauptsächlich ältere Damen diese Modelle für das Label anfertigen. Die Damen stricken die verschiedenen Grobstrick-Teile mit großer Sorgfalt in Handarbeit von zuhause aus. Für die zweite Hälfte der Kollektion – die maschinell gefertigten Modelle – arbeiten Zebratod mit kleinen Strickereien in Polen und Deutschland zusammen. Den finalen Feinschliff bekommen aber alle Teile jedoch eigenhändig von Zebratod in Hamburg. In jeder einzelnen Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So wird zum Beispiel auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem ausgesuchten Stoff überzogen. Dadurch erhält jedes Teil automatisch den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks.NACHHALTIGE MERINOWOLLEZebratod verwendet fast ausschließlich reine Merinowolle. Diese wird vom Merinoschaf gewonnen. Sie ist eine der angenehmsten und hochwertigsten Wollfasern. Merinowolle ist eine Naturfaser, welche wunderbar wärmt, sie kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne direkt nass zu werden und sie kratzt überhaupt nicht. Zebratod findet es sehr wichtig, deren Teil zum Schutz der Umwelt beizutragen. Deshalb befassen sie sich seit einigen Jahren immer intensiver mit der Verarbeitung von ökologischeren Garnen. Im Moment ist das Label dabei, die Kollektion auf eine nachhaltige Merinowolle umzustellen. So bieten Zebratod für die Wintersaison 2012/13 den Großteil der Kollektion schon aus einem Merinogarn an, das unter strengen Umweltauflagen hergestellt wird und mit dem Bluesign-ZertifIkat ausgezeichnet ist. Die Rohwolle stammt von speziell ausgewählten Farmen in Südafrika, welche bei der Schafzucht gänzlich auf Mulesing verzichten. Sämtliche Arbeitsgänge bei der Garngewinnung werdenüberwacht und entsprechen den Bluesign-Standards, so ist der Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der konventionellen Herstellung. Das Garn ist zudem chlorfrei ausgerüstet.  Neue Zebratod Mützen eingetroffen 

Das Hamburger Label ZEBRATOD stellt eine Accessoires-Kollektion auf der Basis feinster Merinowolle her: DIE PRODUKTIONEine Hälfte der Kollektion – die sehr grobmaschigen Modelle – werden von fleißigen Strickmadames in Deutschland gestrickt. Zebratod schätzt hierbei den reichen Erfahrungsschatz, dahauptsächlich ältere Damen diese Modelle für das Label anfertigen. Die Damen stricken die verschiedenen Grobstrick-Teile mit großer Sorgfalt in Handarbeit von zuhause aus. Für die zweite Hälfte der Kollektion – die maschinell gefertigten Modelle – arbeiten Zebratod mit kleinen Strickereien in Polen und Deutschland zusammen. Den finalen Feinschliff bekommen aber alle Teile jedoch eigenhändig von Zebratod in Hamburg. In jeder einzelnen Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So wird zum Beispiel auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem ausgesuchten Stoff überzogen. Dadurch erhält jedes Teil automatisch den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks.NACHHALTIGE MERINOWOLLEZebratod verwendet fast ausschließlich reine Merinowolle. Diese wird vom Merinoschaf gewonnen. Sie ist eine der angenehmsten und hochwertigsten Wollfasern. Merinowolle ist eine Naturfaser, welche wunderbar wärmt, sie kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne direkt nass zu werden und sie kratzt überhaupt nicht. Zebratod findet es sehr wichtig, deren Teil zum Schutz der Umwelt beizutragen. Deshalb befassen sie sich seit einigen Jahren immer intensiver mit der Verarbeitung von ökologischeren Garnen. Im Moment ist das Label dabei, die Kollektion auf eine nachhaltige Merinowolle umzustellen. So bieten Zebratod für die Wintersaison 2012/13 den Großteil der Kollektion schon aus einem Merinogarn an, das unter strengen Umweltauflagen hergestellt wird und mit dem Bluesign-ZertifIkat ausgezeichnet ist. Die Rohwolle stammt von speziell ausgewählten Farmen in Südafrika, welche bei der Schafzucht gänzlich auf Mulesing verzichten. Sämtliche Arbeitsgänge bei der Garngewinnung werdenüberwacht und entsprechen den Bluesign-Standards, so ist der Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der konventionellen Herstellung. Das Garn ist zudem chlorfrei ausgerüstet.  Neue Zebratod Mützen eingetroffen 

Das Hamburger Label ZEBRATOD stellt eine Accessoires-Kollektion auf der Basis feinster Merinowolle her: DIE PRODUKTIONEine Hälfte der Kollektion – die sehr grobmaschigen Modelle – werden von fleißigen Strickmadames in Deutschland gestrickt. Zebratod schätzt hierbei den reichen Erfahrungsschatz, dahauptsächlich ältere Damen diese Modelle für das Label anfertigen. Die Damen stricken die verschiedenen Grobstrick-Teile mit großer Sorgfalt in Handarbeit von zuhause aus. Für die zweite Hälfte der Kollektion – die maschinell gefertigten Modelle – arbeiten Zebratod mit kleinen Strickereien in Polen und Deutschland zusammen. Den finalen Feinschliff bekommen aber alle Teile jedoch eigenhändig von Zebratod in Hamburg. In jeder einzelnen Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So wird zum Beispiel auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem ausgesuchten Stoff überzogen. Dadurch erhält jedes Teil automatisch den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks.NACHHALTIGE MERINOWOLLEZebratod verwendet fast ausschließlich reine Merinowolle. Diese wird vom Merinoschaf gewonnen. Sie ist eine der angenehmsten und hochwertigsten Wollfasern. Merinowolle ist eine Naturfaser, welche wunderbar wärmt, sie kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne direkt nass zu werden und sie kratzt überhaupt nicht. Zebratod findet es sehr wichtig, deren Teil zum Schutz der Umwelt beizutragen. Deshalb befassen sie sich seit einigen Jahren immer intensiver mit der Verarbeitung von ökologischeren Garnen. Im Moment ist das Label dabei, die Kollektion auf eine nachhaltige Merinowolle umzustellen. So bieten Zebratod für die Wintersaison 2012/13 den Großteil der Kollektion schon aus einem Merinogarn an, das unter strengen Umweltauflagen hergestellt wird und mit dem Bluesign-ZertifIkat ausgezeichnet ist. Die Rohwolle stammt von speziell ausgewählten Farmen in Südafrika, welche bei der Schafzucht gänzlich auf Mulesing verzichten. Sämtliche Arbeitsgänge bei der Garngewinnung werdenüberwacht und entsprechen den Bluesign-Standards, so ist der Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der konventionellen Herstellung. Das Garn ist zudem chlorfrei ausgerüstet. 

Neue Zebratod Mützen eingetroffen 

Das Hamburger Label ZEBRATOD stellt 
eine Accessoires-Kollektion auf der Basis feinster Merinowolle her: 

DIE PRODUKTION

Eine Hälfte der Kollektion – die sehr grobmaschigen Modelle –
werden von fleißigen Strickmadames in Deutschland gestrickt. 
Zebratod schätzt hierbei den reichen Erfahrungsschatz, da
hauptsächlich ältere Damen diese Modelle für das Label anfertigen. 
Die Damen stricken die verschiedenen Grobstrick-Teile mit großer Sorgfalt 
in Handarbeit von zuhause aus. 
Für die zweite Hälfte der Kollektion 
– die maschinell gefertigten Modelle – arbeiten Zebratod mit kleinen 
Strickereien in Polen und Deutschland zusammen. Den finalen 
Feinschliff bekommen aber alle Teile jedoch eigenhändig von Zebratod in Hamburg. 
In jeder einzelnen Mütze und jedem Schal stecken sowohl von der Designerin 
als auch von den Strickerinnen viel Zeit, Mühe und Hingabe. So 
wird zum Beispiel auch jeder einzelne Knopf von Hand mit einem 
ausgesuchten Stoff überzogen. Dadurch erhält jedes Teil automatisch 
den Charme eines ganz besonderen Einzelstücks.


NACHHALTIGE MERINOWOLLE

Zebratod verwendet fast ausschließlich reine 
Merinowolle. Diese wird vom Merinoschaf gewonnen. Sie ist 
eine der angenehmsten und hochwertigsten Wollfasern. 
Merinowolle ist eine Naturfaser, welche wunderbar wärmt, sie kann 
Feuchtigkeit aufnehmen ohne direkt nass zu werden und sie kratzt 
überhaupt nicht. Zebratod findet es sehr wichtig, deren Teil zum Schutz 
der Umwelt beizutragen. Deshalb befassen sie sich seit einigen Jahren 
immer intensiver mit der Verarbeitung von ökologischeren Garnen. 
Im Moment ist das Label dabei, die Kollektion auf eine nachhaltige 
Merinowolle umzustellen. So bieten Zebratod für die Wintersaison 2012/13 
den Großteil der Kollektion schon aus einem Merinogarn an, das unter 
strengen Umweltauflagen hergestellt wird und mit dem Bluesign-ZertifIkat 
ausgezeichnet ist. Die Rohwolle stammt von speziell ausgewählten 
Farmen in Südafrika, welche bei der Schafzucht gänzlich auf Mulesing 
verzichten. Sämtliche Arbeitsgänge bei der Garngewinnung werden
überwacht und entsprechen den Bluesign-Standards, so ist der 
Wasserverbrauch beispielsweise wesentlich geringer als bei der 
konventionellen Herstellung. Das Garn ist zudem chlorfrei ausgerüstet. 

ladenbergen:

Das Musikwarenlager und der kleidungsladen.de - Fair & Eco Fashion eröffnen am 5.Oktober Ihren Laden in Bergen / Chiemgau.

Bei leckeren Bio Getränken könnt ihr der Mundwerk Crew lauschen und mit uns die Eröffnung feiern.

Neue bairische Musik und faire, grüne Mode bieten wir euch ab Oktober in Bergen direkt am Dorfplatz 7

http://www.kleidungsladen.de/Komodo+WALLY+WAIST+COAT,i1.htm

"This garment is hand made, every piece can have minor variations which is a sign of its individuality…
not an imperfection!!
This is not a mass produced style…
Joe Komodo says..
Vive la difference!”

Die Produktionsstätte ist als einzige in Nepal mit dem SA8000 Siegel ausgezeichnet.

Komodo ist Mitglied bei MADE-BY

Nach einer harten Hochwasserwoche sind wir wieder zurück! Der Laden in Passau bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen- der Versand geht weiter!
Chinos von Bleed am Start für Mädls und Jungs in blau und oxblood..unbedingt anschauen!
http://www.kleidungsladen.de/Neuheiten/ Nach einer harten Hochwasserwoche sind wir wieder zurück! Der Laden in Passau bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen- der Versand geht weiter!
Chinos von Bleed am Start für Mädls und Jungs in blau und oxblood..unbedingt anschauen!
http://www.kleidungsladen.de/Neuheiten/ Nach einer harten Hochwasserwoche sind wir wieder zurück! Der Laden in Passau bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen- der Versand geht weiter!
Chinos von Bleed am Start für Mädls und Jungs in blau und oxblood..unbedingt anschauen!
http://www.kleidungsladen.de/Neuheiten/ Nach einer harten Hochwasserwoche sind wir wieder zurück! Der Laden in Passau bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen- der Versand geht weiter!
Chinos von Bleed am Start für Mädls und Jungs in blau und oxblood..unbedingt anschauen!
http://www.kleidungsladen.de/Neuheiten/

Nach einer harten Hochwasserwoche sind wir wieder zurück! Der Laden in Passau bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen- der Versand geht weiter!

Chinos von Bleed am Start für Mädls und Jungs in blau und oxblood..unbedingt anschauen!

http://www.kleidungsladen.de/Neuheiten/

Wir haben wieder wunderschöne Sachen von Treches geliefert bekommen.

Treches aus Berlin Neukölln machen high-quality Streetwear.Entworfen werden die tollen Stücke von Jeanette Bruneau Rossow in Ihrem Atelier in Neukölln und produziert wird entweder in Berlin od Potsdam.Es werden nur faire und Bio-Stoffe verwendet.Die Biobaumwolle ist GOTS zertifiziert Wir haben wieder wunderschöne Sachen von Treches geliefert bekommen.

Treches aus Berlin Neukölln machen high-quality Streetwear.Entworfen werden die tollen Stücke von Jeanette Bruneau Rossow in Ihrem Atelier in Neukölln und produziert wird entweder in Berlin od Potsdam.Es werden nur faire und Bio-Stoffe verwendet.Die Biobaumwolle ist GOTS zertifiziert Wir haben wieder wunderschöne Sachen von Treches geliefert bekommen.

Treches aus Berlin Neukölln machen high-quality Streetwear.Entworfen werden die tollen Stücke von Jeanette Bruneau Rossow in Ihrem Atelier in Neukölln und produziert wird entweder in Berlin od Potsdam.Es werden nur faire und Bio-Stoffe verwendet.Die Biobaumwolle ist GOTS zertifiziert Wir haben wieder wunderschöne Sachen von Treches geliefert bekommen.

Treches aus Berlin Neukölln machen high-quality Streetwear.Entworfen werden die tollen Stücke von Jeanette Bruneau Rossow in Ihrem Atelier in Neukölln und produziert wird entweder in Berlin od Potsdam.Es werden nur faire und Bio-Stoffe verwendet.Die Biobaumwolle ist GOTS zertifiziert

Wir haben wieder wunderschöne Sachen von Treches geliefert bekommen.

Treches aus Berlin Neukölln machen high-quality Streetwear.

Entworfen werden die tollen Stücke von Jeanette Bruneau Rossow in Ihrem Atelier in Neukölln und produziert wird entweder in Berlin od Potsdam.

Es werden nur faire und Bio-Stoffe verwendet.
Die Biobaumwolle ist GOTS zertifiziert